Sind Zinsen Sünde?

In den drei Großen Religionen (Judentum, Christentum und Islam) ist das Nehmen und Geben von Zinsen eine Sünde. Dem habe ich nichts hinzuzufügen. Ich möchte mich der Frage von einer anderen Betrachtungsweise nähern.

 

Mit einem Spiel auf dem Schachbrett.

 

Das Schachbrett hat 64 Felder (die Schachfiguren spielen für das folgende Spiel keine Rolle).

 

Auf das erste Feld stellen wir ein Getreidekorn. Auf das zweite Feld zwei Körner und auf das dritte Feld vier Körner. Auf jedes neue Feld wird so die doppelte Anzahl von Körner wie das vorhergehende Feld gestellt. So fahren wir fort bis wir beim 64.Feld angekommen sind.

Ich habe das mal mit einer Excel-Tabelle vereinfacht dargestellt.

 

 

Kannst du die Zahl im 64.Feld lesen? Kannst du dir die Dimension vorstellen? Ich kann es nicht.

 

Seiner Zeit hat mein Mathe Lehrer folgendes dazu gesagt.

Wenn du so viele Körner gleichmäßig über die gesamte Erde verteilen würdest, so hättest du eine Anhäufung von Körnern in der Höhe von 30cm.

 

 

Nun, was hat das mit Zinsen zu tun?

Stell dir vor ein Mann hätte für sein Kind einen Cent (die Währung spielt keine Rolle) zur Bank gebracht und bei 5% angelegt. Dieses Konto wurde nie angefasst und von Generation zu Generation vererbt. Wie viele Cents sind wohl heute auf dem Konto?

 

 

In der Tabelle kannst du erkennen, dass sich der eine Cent bei 5% nach 16 Jahren verdoppelt. Bei 10% wäre das schon nach neun Jahren der Fall. Nehmen wir für unser Spiel die 5% auch wenn die 10% Verzinsung in einigen Länder, wie die Türkei, keine Seltenheit ist.

 

Im Edneffekt verdoppelt sich die Einzahlung alle 16 Jahre. Auf das Schachbrett bezogen sind 16 Jahre= 1 Feld. Wie oft kommt diese Verdopplung bis heute vor?

 

2012 / 16= 125,75!

 

Kannst du dich noch an die Zahl im 64.Feld erinnern?

Ja genau. Im Jahr 1024 (64*16) sind auf dem Konto so viele Cent Stücke, das man damit die gesamte Welt 30cm hoch bedecken könnte. Nur 16 Jahre später (1040) liegt dies schon bei 60cm.

Wie hoch ist es wohl heute?

 

 

Im 125.Feld habe ich die Höhe in km angegeben.

Kannst du dir das vorstellen?

Ein Beispiel:

 

Die Sonne ist von der Erde 150.000.000 km entfernt. Könntest du mit Lichtgeschwindigkeit (300.000 km / Sekunde) reisen, so bräuchtest du acht Minuten.

 

 

Die km Angabe im 125.Feld ist das 461.000.000 Fache (461.168.602) der Erde Sonne Entfernung.

Um diese Entfernung mit Lichtgeschwindigkeit zu überwinden brauchst du 3.500.000.000 (3.689.348.815) Minuten. Dies entspricht 7019 Jahren.

 

Sind Zinsen eine Sünde?

 

Schachmatt!