• Albert Einstein antwortete auf die Frage, mit welchen Waffen der Dritte Weltkrieg geführt werde:

    Original:

    „I know not with what weapons World War III will be fought, but World War IV will be fought with sticks and stones.“

    Übersetzung:

    Ich bin mir nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg wird mit Knüppeln und Steinen gekämpft.


  • Flugzeugabsturz: ARD „MissInformation“ Atai spekuliert aus Moskau

    Funktionäre bzw. Medien des NATO-Einflußbereiches und natürlich die Putschisten in Kiew weisen die Schuld am Absturz der Zivilmaschine Rußland oder „pro-russischen Separatisten“ zu.

    Allen Grund ihr zu misstrauen: „MissInformation“ Golineh Atai

    Hier weiterlesen: Flugzeugabsturz: ARD „MissInformation“ Atai spekuliert aus Moskau


  • Ukrainischer Generalstaatsanwalt: Volkswehr hat keine Buk-Raketensysteme erbeutet

    Nach Angaben des ukrainischen Generalstaatsanwalts Vitali Jarjoma haben die Volkswehr-Milizen bei den Kampfhandlungen gegen die regulären Kräfte keine Fla-Raketenkomplexe erbeutet.

     

    Hier weiterlesen: Ukrainischer Generalstaatsanwalt: Volkswehr hat keine Buk-Raketensysteme erbeutet


  • Malaysian-Airlines-Absturz MH 17: Ist das Sarajevo 2.0?

    Gerhard Wisnewski

    Vor 100 Jahren löste das Attentat von Sarajevo den Ersten Weltkrieg aus. Auch damals standen die Schuldigen gleich fest: Die Serben und ihre nationalistischen Untergrundorganisationen. Und nun, 100 Jahre später, stehen die Schuldigen auch schon wieder fest: Die Russen oder die prorussischen Separatisten in der Ukraine. Sie sollen für den Absturz von Flug MH 17 der Malaysian Airlines am 17. Juli 2014 verantwortlich sein. Die Chancen für eine Aufklärung des angeblichen Crashs stehen schlecht, denn die Absturzstelle befindet sich de facto auf NATO-Gebiet …

     

     

     

    Kaum zu glauben: Innerhalb von gut vier Monaten verschwinden

    • zwei Flugzeuge desselben Typs,
    • derselben Airline,
    • mit Bezug zum selben Flughafen (Kuala Lumpur)
    • und zu demselben Krisengebiet – nämlich der Ukraine.

    Hier weiterlesen: Malaysian-Airlines-Absturz MH 17: Ist das Sarajevo 2.0?


  • Wurde MH17 überhaupt abgeschossen?

     Freitag, 18. Juli 2014 , von Freeman um 00:05

    Gleich beim ersten Erscheinen der Meldung über den Absturz von Flug MH17 haben alle Medien als Ursache einen Raketenabschuss unterstellt. Für mich ist das eine Behauptung ohne tatsächliche Beweise. Meine Analyse der Aufnahmen unmittelbar nach dem Absturz, des Trümmerfeldes und der Zeugenaussagen widersprechen aber dieser Ursache. Was spricht gegen einen Abschuss? Guckt euch folgendes Foto an. Was fällt euch auf?

    Das Trümmerfeld von MH17

    Es liegen zwei Triebwerke im Trümmerfeld. Das ist für mich ein Hinweis, die Maschine wurde nicht abgeschossen, weil sie ist als Ganzes auf den Boden knallt. Auch die Flügel liegen in der Nähe. Wenn eine Rakete die Boeing 777 in 10 Kilometer Höhe getroffen hätte, dann wäre die Maschine in der Luft explodiert und ein Trümmerregen wäre wie Konfetti über viele Quadratkilometer runtergegangen. Die Triebwerke und andere Wrackteile würden nicht zusammen liegen.

    Folgendes Video beginnt kurz vor dem Aufschlag der Maschine. Man sieht eine Explosion und einen Rauchpilz aufsteigen.

    Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Wurde MH17 überhaupt abgeschossen?


  • Flug MH17 eine Boeing 777 stürzt über Ukraine ab

    Donnerstag, 17. Juli 2014 , von Freeman um 17:20

    Laut russischen Medien ist eine Boeing 777 der Malaysia Airlines 80 km vor Donezk in der Ukraine abgestürzt. Die Maschine war unterwegs von Amsterdam nach Kuala Lumpur. An Bord sollen 280 Passagiere und 15 Besatzungsmitglieder gewesen sein. Laut Zeugen war die Maschine 50 Km vor dem Eintritt in den russischen Luftraum, als sie im Sinkflug beobachtet wurde, auf den Boden aufschlug und in Flammen aufging.

    Es handelt sich um Flug MH17, der um 12:14 Uhr in Amsterdam gestartet war, mit planmässiger Ankunft in Kuala Lumpur um 6:10 Uhr Lokalzeit.

    Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Flug MH17 eine Boeing 777 stürzt über Ukraine ab


  • Hartz IV: Sanktionskämpfe versus Systemkritik

     geschrieben am 15. Juli 2014 von Joerg Wellbrock

    Von Jörg Wellbrock alias Tom W. Wolf

    In unserem heutigen Interview mit Norbert Wiersbin beschäftigen wir uns mit dem Thema Hartz IV. Wiersbin erläutert, wann und warum das System installiert wurde, berichtet über seine Erfahrungen als Fallmanager und erzählt, warum der Widerstand sich selber schwächt.

    Hartz IV – das ist für Wiersbin ein System, das die Menschenrechte und die Würde des Menschen mit Füßen tritt.

     

    Hier weiterlesen: Hartz IV: Sanktionskämpfe versus Systemkritik 


  • Netanyahu: Krieg gegen Gaza beweist, dass Israel keinen palästinensischen Staat zulassen kann

    Behauptet, die West Bank würde „20 Gazas” abgeben

    Während die meisten seiner heutigen Äußerungen darauf gerichtet waren, den laufenden Krieg in Gaza und die bevorstehenden Eskalationen anzupreisen, nützte der israelische Premierminister Benjamin Netanyahu auch die Gelegenheit, den Friedensprozess insgesamt zu verdammen.

     

    Hier weiterlesen: Netanyahu: Krieg gegen Gaza beweist, dass Israel keinen palästinensischen Staat zulassen kann


  • Kind in der Bombennacht in Gaza: “Wann gehen die israelischen Piloten schlafen?”

    Jubelnde Bundeskanzlerin im blutroten Jackett im Freudentaumel: Foto mit der deutschen Fussball-Mannschaft.

    Im krassen Gegensatz steht dazu die Presseerklärung der Regierung von Süd-Afrika

    Während die meisten Menschen auf der Welt dem Fussball-Fieber erlagen und Deutschland nach dem Sieg einen Freudentanz mit Parties und Feuerwerksraketen aufführte werden zur gleichen Zeit unschuldige Menschen durch Bombeneinschläge in Gaza unbeachtet hingerichtet. Es ist kein Geheimnis, dass die israelische Waffenlobby neue Waffen im realen Einsatz im Gazastreifen als Testobjekt erprobt um auf Messen und Promotion-Videos diese anzupreisen.

     

    Hier weiterlesen:Kind in der Bombennacht in Gaza: “Wann gehen die israelischen Piloten schlafen?”


  • Es darf geschossen werden

    Israel bombardiert Gaza: Bild, Welt und taz sind schon auf Kriegskurs –  

    Ein Kommentar von HANS BERGER, 16. Juli 2014 –

     

    Hier weiterlesen: Es darf geschossen werden