Integrationswahn – Ablenkung?

Ein Thema, was nach Finanzkrise wohl auch zur Zeit an zweiter Stelle kommt, ist Integration.

Ein grundlegendes Problem bei diesem Thema ist, was ist Integration und wer soll integriert werden, und vor allem wie?

Eine Gruppe von Menschen, welche auch Ausländer genannt werden, werden gerne mit folgenden Schlagworten in Verbindung gebracht:

  • der deutschen Sprache nicht mächtig

  • arbeitslos

  • Ausnutzung der sozialen Systeme

  • sie sind zu viele

  • sie sind gewaltbereit

  • sie klauen

  • religiös fanatisch

  • Terrorist

(o.g. passt eher zu Banken, Politiker, Polizei und sonstige Elite oder Elitebeschützer)

Ein Statistik Fälscher und Schreiber hat dies mit folgenden Worten beschrieben:

„Deutschland schafft sich ab.“

(Statistik: Zwei Jäger mit Pfeil und Bogen gehen auf die Jagd. Sie beochten einen Hirsch. Jäger Nr.1 schiesst rechts am Hirsch vorbei.

Jäger Nr.2 schiesst links am Hirsch vorbei. Laut Statistik ist der Hirsch tod.)

Andere wiederum haben oben genannte Volksgruppe mit folgenden Worten beschrieben:

  • Islam gehört zu Deutschland

  • sie haben Deutschland mit aufgebaut

  • die wenigsten sind integrationsunwillig

  • usw.

Im Grunde ist es unwichtig wer was gesagt und geschrieben hat.

Die einzige Frage, die sich stellt ist: Cui bono?

Meiner Meinung nach wird die gesamte Unterschicht, also 90% der Bevölkerung, gegeneinander aufgehetzt, um vom wesentlichen abzulenken.

Ein Beispiel hierzu:

Noch vor kurzem hat sich der gesamte Bundestag für ein Gedenktag und Bundesweite Schweigeminute gegen den Nazi Terror entschieden und sich sogar entschuldigt.

Das mit dem Entschuldigen ist meiner Ansicht nach auch ein Schuldeingeständnis. Schließlich ist der so genante Verfassungsschutz keine private Organisation.

Wenige Tage danach kam schon eine wundervolle Statistik über die Lügenmedien, ich meine Qualitätsmedien, wonach der Ausländer mit negativem in Verbindung gebracht wird.

Und so kann man die Bevölkerung mit Dingen beschäftigen, welche mit Schein-Diskussionen in Schein-Welten enden.

So bleibt der Bevölkerung weder die Zeit noch die Möglichkeit den Kopf zu erheben und sich mit notwendigen und reellen Dingen zu beschäftigen.

Brot und Spiele jeglicher Art!

In der selben Zeit werden die 10% ihre Schäfchen ins trockene bringen.

Bund, Länder, Kommunen usw. haben einen Schuldenberg von locker € 10 Billionen. An wen?

Wie hoch sind die Zinsen? Wer bekommt die Zinsen?

Du?

Laut Schätzung wird ein drittel aller Steuereinnahmen für Zinsen aufgebraucht ohne das die Schulden weniger werden.

Und du, 90% der Bevölkerung, bist damit beschäftigt Krieg gegen dich selber zu führen.

Viel Spaß!