• Category Archives Witze
  • Dichter Nebel

    Dichter Nebel liegt über der Stadt.

    Ein Autofahrer hängt schon seit über einer Stunde dicht an den Rücklichtern seines Vordermannes.

    Dieser bremst ohne Vorwarnung und schon kracht es.

    Wie kommen Sie dazu, so plötzlich und ohne Grund zu bremsen?“

    Wieso ohne Grund? Ich stehe in meiner Garage!


  • Junges Paar

    Ein junges Paar stoppt in einer total einsamen Gegend im Bayerischen Wald einen Autofahrer.

    Haben Sie vielleicht einen Kanister Benzin?“ fragt der junge Mann.

    Der Autofahrer schüttelt verwundert den Kopf und sagt:

    Erstens ein bilschönes Mädchen, zweitens herrliches Wetter, drittens freie Natur, viertens Wald, fünstens kein Benzin … Mann, was verlangst du noch alles vom Schicksal?


  • Telefon Fahrschule

    Zwei Kraftfahrer rasen mit hoher Geschwindigkeit auf die Kreuzung zu und können nur durch Vollbremsung in letzter Sekunde halten.

    Stinsauer kurbelt der eine Fahrer das Fenster herunter und schreit:“Du Dummkopf, du hast das Fahren per Telefon Kurs gelernt?

    Ja, und du warst am anderen Ende der Leitung.


  • Wohnwagen

    „Was ist mit Ihren Rücklichtern los?“ fragt der Polizeibeamte den Autofahrer.

    Der steigt aus, umrundet sein Auto und wird bleich.

    „Verdammt!“ ruft der Autofahrer.

    „Hallo“, wiederholt der Polizist,„Ihre Rücklichter, was ist damit?“

    „Was interessieren mich die Rücklichter“, schreit der Mann, „sagen Sie mir lieber, wo mein Wohnwagen ist?“


  • Wanduhr

    Der Versicherungsvertreter zum Firmenbesitzer: „Sie wollen also die gesamte Einrichtung gegen Diebstahl versichern.“

    „Ganz richtig.“

    „Und was ist mit der Wanduhr über dem Eingang?“

    „Die nicht. Den haben meine Mitarbeiter den ganzen Tag im Auge.“


  • Noch auf Lager

    Zwei Kaufleute treffen sich in der Kneipe.

    „Und – alles klar bei dir?“

    „Danke kann nicht klagen.“

    „Sind deine drei Töchter inzwischen alle verheiratet?“

    „Die älteste ist ausverkauft, die jüngste bestellt, nur die mittlere habe ich noch auf Lager.“


  • Tabakgeschäft

    Klein-Hannes geht in einen Laden und verlangt eine Flasche Traubensaft.

    „Mein Junge,“ sagt der Verkäufer, „das hier ist ein Tabakgeschäft.“

    „So, mein Vater sagt immer, daß das hier ein Saftladen sei.“


  • Geht, geht nicht!

    Zwei Lehrlinge überprüfen einen Wagen.

    „Scheinwerfer?“

    „Geht!“

    „Rücklichter?“

    „Gehen!“

    „Blinker?“

    „Geht, geht nicht, geht, geht nicht,…“


  • Fußgänger

    Der Autofahrer ist wie üblich ein wenig zu schnell gefahren und hat einen Fußgänger mit dem Kotflügel erwischt.

    Er zerrt den Mann unter dem Blech hervor und entschuldigt sich.

    „Macht nichts“, stammelt der Fußgänger, „lange hätte ich mich sowieso nicht mehr auf den Beinen halten können.“