• Category Archives Afghanistan
  • Politik » Afghanistan
  • An Aufklärung nicht interessiert

    Am 11. März 2012 ermordete der US-Soldat Robert Bales 16 Menschen in Kandahar. Nun wurde er verurteilt – 
    Von EMRAN FEROZ, 28. August 2013 – 

    Robert Bales, der mutmaßliche Verantwortliche des Kandahar-Massakers wurde zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt. Für die Opfer ist das Urteil kein Grund zur Freude. Sie sehen darin weder Gerechtigkeit, noch eine vollständige Aufklärung des Falls.

    Mohammad Wazir ist ein armer Bauer aus der südafghanischen Provinz Kandahar. Allerdings gibt es ein Sprichwort, das besagt, dass ein Mann gar nicht arm sein könne, solange er eine Familie um sich hat. Die Familie war auch der Reichtum Wazirs, bis ihm diese in jener Nacht genommen wurde. Es war der 11. März 2012 als ein US-Soldat in Wazirs Haus im kleinen Dorf Panjwai eindrang und fast alle Personen, die sich darin aufhielten, ermordete.

    Hier weiterlesen: An Aufklärung nicht interessiert