• Category Archives Efendi
  • Religion

    Alle Religionen haben Aufträge und Ziele. Diese Ziele scheinen sie auch in ihrer Blütezeit, welche 300 und paar Jahre mehr geht, erreichen zu können.

     

    Schon kurz danach beginnt die Schattenzeit, aus welcher sie nicht mehr herauszukommen.

    (Mit Schatten ist der Gläubige der jeweiligen Religion gemeint, nicht die Religion selber. Denn die Religion ist an für sich das Licht.)

     

    Bei den drei monotheistischen Religionen ist es leider nicht anders.

     

    Neben den allgemeinen Zielen wie Frieden unter den Völkern hatten sie auch spezielle auf ihre Zeit bezogene Aufträge.

     

    Judentum:

    Eines der wichtigsten Aufträge war es sicherlich der Verbot des Zinssystems und die damit zusammenhängenden irdischen Verführungen.

     

    Heute:

    Die größten Nutznießer und Förderer des Zinssystems sind Juden.

    Sie knechten damit den Rest der Welt.

     

    Christentum:

    Es ist die Religion, welche auch als die Religion der Liebe bezeichnet wurde. Sicherlich war es auch am Anfang so. Alle Überlieferungen von Christus sind auf der Schiene „Nächstenliebe“ und „Gewaltfreiheit“ zu sehen.

     

    Nach Christus und heute:

    Auf die traurige Vergangenheit der Kirche, insbesondere der katholischen, mit Kreuzzügen und Inquisition, will ich nicht näher eingehen. Aber auch heute und in der näheren Vergangenheit haben sie mehr „HASS“ als Liebe gesät. Die Vergangenheit ist voll mit Kriegen und auch heute noch sind sie weltweit an Angriffskriegen beteiligt.

     

    Islam:

    Zu Zeiten des Propheten Mohammed war es üblich, dass Frauen niederer waren als Vieh. Kinder, die als Mädchen auf die Welt kamen, wurden auf der Straße auf den Boden gelegt und nur wenn der Vater es aufhob wurde es aufgezogen. Ansonsten wurde es lebendig begraben. Der Prophet hat diesen Umstand abgeschafft. In seinen Predigten erwähnte er nicht selten die Gleichheit zwischen Mann und Frau. Auch Mädchen sollten zur Schule gehen und von den selben Rechten profitieren, wie der Mann.

    Der Überlieferung nach hat der Prophet seine Frau und Kinder im höchsten Maße verehrt und geliebt.

     

    Heute:

    Weltweit sind Frauen dem Mann nicht gleichgestellt, aber am Auffälligsten ist es in den Ländern, in den die Mehrheit der Bevölkerung moslemisch ist. Frauen werden noch sehr stark unterdrückt. In Saudi Arabien dürfen sie nicht einmal Auto fahren.

    Der Analphabetismus, insbesondere von Mädchen, ist in diesen Ländern am höchsten.

     

     

    Die Schatten der drei oben genannten Religionen haben eines gemeinsam: In erster Linie schaden sie sich selber, also ihren gläubigen.

     

    Aber warum ist das so?

     

     

     

     


  • Pepsi

    Schon zuvor hatte ich auf einen Artikel hingewiesen, wonach Cola Krebs erregend ist.

    Heute möchte ich, aus meiner Sicht, auf einen noch bedenklicheren Zustand hinweisen.

     

    Pepsi Cola benutzt für seine Getränke den Geschmacksverstärker „HEK 293“, welches es von der Fa. Senomyx bezieht.

     

    HEK 293 wird aus den Nierenzellen von abgetriebenen Kindern gewonnen.

     

    Dieser Umstand ist für „Obama“ nicht bedenklich und hat die Nutzung dieser Zellen gebilligt.

     

     

     

     


  • 5000 Kinder

    5000 Kinder sterben täglich an Hunger und Wassermangel.

     

    5000 Kinder / täglich – TOD!

    5000 Kinder / täglich – TOD!

    5000 Kinder / täglich – TOD!

    Und wir?

    Laut der letzten Veröffentlichung des BM schmeißen wir jährlich pro Kopf 80 kg Lebensmittel in den Müll. Nur aus dieser Rechnung bekommen wir folgende Aufstellung.

    In Deutschland leben 82 Millionen Menschen, die zusammen 6,5 Milliarden kg Lebensmittel in den Müll schmeißen. Wenn man bedenkt, dass ein Mensch mit 1kg Nahrung pro Tag sehr gut auskommt, braucht dieser Mensch 365 kg pro Jahr. Also könnten wir, nur mit unserem „Müll“ oder das was wir als Müll erachten, knapp 18 Millionen Kinder (10x mehr als tatsächlich sterben) zum leben notwendige geben.

    Wenn man nun aber die gesamte Industrie und Schwellen Länder hinzurechnet sieht es noch schrecklicher aus.

    Die Frage ist nicht, ob wir helfen können, sondern, ob wir helfen wollen.

    Und die Antwort ist, wir wollen nicht.

    Wir schauen lieber zu wie sie sterben.

    5000 Kinder / täglich – TOD!

     

     


  • Schulmedizin und die Pharmalobby

    Heute habe ich ein Gespräch mit dem Vater einer 16 jährigen Tochter gehabt. Die Tochter hatte Schlaganfall und das Kleinhirn ist davon betroffen. Ihr Verstand ist klar aber ihr Körper ist nahezu vollständig gelähmt.

    Wie kam es dazu? War sie schon in jungen Jahren Alkoholiker und wog 200kg?

    Nein.

    Die Antwort ist eine Stoffwechselstörung in Verbindung mit Antibabypille.

    Der künstliche Schutz der Pharmaindustrie hat ihr Leben erheblich zerstört.

    So ähnlich verhält es sich mit vielen anderen Schutzmaßnahmen, wie Schweinegrippeimpfung, Gebärmutterhalsimpfung, allgemeine Grippeimpfung usw.

    Diese Impfungen haben schwere Krankheiten bis hin zum Tod zur Folge. Einen Schutz oder gar Heilung trifft nicht ein, wenn man die Heilung der Kassen der Pharmaindustrie nicht beachtet.

    Jeder dritte erkrankt heute an Krebs und Heilung ist trotz größter wissenschaftlicher Bemühungen nicht möglich. Die Zahl der Erkrankungen nimmt stetig zu. Eine Heilung ist sicherlich auch nicht gewünscht. So viele arbeitslose Wissenschaftler können die Sozialkassen nicht ertragen.

    80% der Ärzte würde sich selber oder einem Familienangehörigen, der an Krebs erkrankt ist keine Chemotherapie verordnen. Warum nicht?

    Die Chemotherapie hat nicht die Aufgabe der Heilung. Sie lässt im Optimum den Tumor schrumpfen, aber zerstört es nicht. Vielmehr hat es auf die Gesundheit bezogen erheblich negative Nebenwirkungen.

    Die alternative Medizin hat bessere Erfolgschancen. Allerdings werden diese als Scharlatane von der Schulmedizin und Pharmaindustrie abgetan.

    Viele Studien haben bewiesen, dass man sich vor Krebs auf natürliche Weise schützen kann. Vitamin D und eine ausgewogene Ernährung ist die beste Medizin.

    In einer von vielen Studien hat es sich ergeben, dass Menschen, die fünfmal die Woche Fisch verzehren 40% weniger an Krebs erkranken.

    Meine persönliche Empfehlung ist:

    • wenig bis gar kein Alkohol

    • kein Tabak

    • kein Industriezucker

    • kein Fleisch aus Industriepampa

    • keine Ersatzdrogen, wie Cola und ähnliche

    • viel Gemüse und Obst

    • Fisch so oft es geht

    • täglich 30 min joggen

    • grüner Tee ohne Zucker

    • täglich ein Glas lauwarme Wasser mit 2 TL Apfelessig und 1 TL echter Honig

    • keine Angst vor der Sonne (Vitamin D Spender)

    • Skepsis gegenüber deinem Hausarzt

    • aktiviere deine innere Medizin, sei positiv

    • bete oder meditiere (Yoga)

    Halte die oben genannten Punkte ein und dein Leben wir zumindest harmonischer und ausgewogener sein. Die Natur hat alles was du brauchst.

     

     


  • Was haben die Griechen mit Schlecker zu tun?

    Da die Griechen an allem Schuld haben, warum nicht auch bei der Insolvenz von Schlecker?

    Um 75 Millionen hat die Transfergesellschaft für Schlecker gebettelt, aber die Regierung stellt sich quer. No money.

    Aber kaum ist die 130 Milliarden schwere Hilfe für das Finanzsystem durch, wird schon an der nächsten gearbeitet.

    Nun, wie wir wissen ist an der Finanzkrise im EU Land und weit darüber hinaus Griechenland und die Schmarotzer schuld. So in etwa wird uns seit einigen Jahren die Situation über die Qualitätsmedien verkauft.

    Die Griechen haben Gelder ausgegeben, welches sie nicht hatten. Sie sind korrupt und faul, sagte einst die Merkel. Jetzt müssen die fleißigen Deutschen dafür büßen und hauptsächlich zahlen.

    An wen zahlen sie eigentlich? Und ist das denn die Realität?

    Ich werde nicht auf das Detail eingehen, da dies mehrere Bände füllen würde und eh Niemand lesen würde. Was ist denn geschehen?

    Genau genommen haben die führenden Wirtschaftsmächte an deren Spitze die BRD in voller Gier einen Finanzkrieg gestartet und nun wird die Endphase ausgespielt.

    Was ist damit gemeint?

    Die kapitalistische Marktwirtschaft braucht Wachstum, um in diesem Zinssystem brauchbare Rendite erwirtschaften zu können. Das wiederum bedeutet, dass man immer mehr Konsumenten braucht, die mehr und mehr kaufen. Für die BRD bedeutet das, das die Konsumenten innerhalb der BRD fix ist und nicht beliebig nach oben gesteigert werden kann. Daher braucht man neue Konsumenten, die insbesondere Produkte kaufen, welche die deutschen nicht wirklich brauchen. Zum Beispiel hochmoderne Waffen. Im Beispiel Waffen kommt noch hinzu, dass diese hohe Margen abwerfen und diese Waren in den Abnehmer Ländern nicht hergestellt wird. Ferner kommt noch hinzu, das in der BRD die Lohnkosten durch billigen aber wirksamen Unterdrückungsmaßnahmen die Lohnkosten erheblich gesenkt werden.

    Hartz IV → Leiharbeit → Zeitarbeit → Werkvertrag = Niedriglohn = Sklaverei

    In dieses Modell passt auch der suggerierte Arbeitskräftemangel in den 60er und 70er und der heutige Fachkräftemangel.

    Neben Waffen sind natürlich auch Pharmaerzeugnisse ein Wundermittel für Wirtschaftswachstum.

    Waffen für selbst erschaffene Feinde, Impfstoffe für Laborkrankheiten usw.

    So kreiert man unnütze billige Waren mit höchsten Margen.

    Die Konsumenten muss man sich nicht wirklich suchen. Diese stehen meist schon Schlange.

    Zum Beispiel die Griechen oder richtiger, die Regierung in Griechenland.

    Im Vertreterjargon läuft das wie folgt:

    Bedarf erkennen → Bedarf wecken → Bedarf decken

    In der Versicherungsbranche werden so unbrauchbare Lebensversicherungen und Geldvernichtungsmaschinen, wie Bausparverträge, die nur dem Vertreter und der Versicherungsgesellschaft dienen, verkauft. Und genau so verkauft man alles Andere unbrauchbare Zeug.

    Wenn der Kunde kein Geld hat, so macht man ihm noch ein unschlagbaren Finanzplan, also teure Kredite. Bei Griechenland war das nicht anders. Auch sie hatten nicht wirklich Geld. Aber das ist kein Problem. Erst einmal die Bonität erhöhen, also mit falschen Statistiken noch falschere Prognosen machen und schon ist man ein gern gesehener Kunde. In Zusammenarbeit mit den Hauseigenen Banken, Deutsche Bank, und der EZB hat man Kredite vermittelt, welche irgendwann zurückgezahlt werden müssen.

    Und wenn Griechenland nicht zahlen kann, dann tun es eben die Anderen.

    Dazu werden Griechenland neue Kredite vermittelt, welche die Steuern zahlende Bevölkerung stemmen muss. So bekommen die Banken ihr Geld inkl. Zinsen.

    Im privaten Bereich hatte es in der Vergangenheit die CitiBank ebenso gemacht.

    Sie vergab Kredite an Personen, welche eigentlich nicht in der Lage waren diesen Kredit jemals zurückzubezahlen. Und wenn es mal nicht weiterging hat man neue Kredite mit Lebensversicherungen und Bausparverträgen gekoppelt und so doppelt und dreifach verdient, bis der finanzielle Tod des Kunden eingetreten ist.

    Zurück zum Thema Griechenland.

    Also werden die Schulden Griechenlands mit neuen Schulden getilgt. Diese neuen Schulden werden über Steuergelder finanziert, welche vom schlafenden Schaf Michel stammen. Es ist der selbe Michel, der für einen Hungerlohn arbeitet, damit die Marge der Großunternehmer möglichst hoch ausfällt. Einen Ausfall der Kredite haben die Großunternehmer nicht zu befürchten.

    Der Gesetzgeber, auch Lobbyist genannt, wird schon dafür sorgen.

    Wenn all dies nicht reicht kommen Einsparungen, Kürzungen, Steuererhöhung, neue Steuerarten, noch niedrigere Löhne, Streikverbote (siehe Flughafen Frankfurt) usw.

    Die Qualitätsmedien würden dies so nie schreiben.

    Cui bono?

    Damit das stimmt, was uns die Medien in den letzten Jahren erzählt hat, müsste jeder erwachsene Grieche über die letzten zehn Jahre jährlich den deutschen Ehrensold erhalten haben.

    Ihr könnt natürlich weiterhin den grundgesetzwidrigen Politikern, welche illegaler Weise über Listen zur Wahl stehen, glauben. Ihr könnt den nicht gewählten Bürokraten der EU glauben und dienen oder ihr wacht endlich auf.

    Hebe deinen Kopf. Öffne deinen Geist und Augen. Recherchiere und schau dich vorurteilslos um.

    Ich bin mir sicher, dass die wenigsten daran ein Interesse haben.

    Die Spiele bei Facebook sind doch viel unterhaltsamer.

    Schlaf mein Michel Schlaf!

     

     


  • Sind Zinsen Sünde?

    In den drei Großen Religionen (Judentum, Christentum und Islam) ist das Nehmen und Geben von Zinsen eine Sünde. Dem habe ich nichts hinzuzufügen. Ich möchte mich der Frage von einer anderen Betrachtungsweise nähern.

     

    Mit einem Spiel auf dem Schachbrett.

     

    Das Schachbrett hat 64 Felder (die Schachfiguren spielen für das folgende Spiel keine Rolle).

     

    Auf das erste Feld stellen wir ein Getreidekorn. Auf das zweite Feld zwei Körner und auf das dritte Feld vier Körner. Auf jedes neue Feld wird so die doppelte Anzahl von Körner wie das vorhergehende Feld gestellt. So fahren wir fort bis wir beim 64.Feld angekommen sind.

    Ich habe das mal mit einer Excel-Tabelle vereinfacht dargestellt.

     

     

    Kannst du die Zahl im 64.Feld lesen? Kannst du dir die Dimension vorstellen? Ich kann es nicht.

     

    Seiner Zeit hat mein Mathe Lehrer folgendes dazu gesagt.

    Wenn du so viele Körner gleichmäßig über die gesamte Erde verteilen würdest, so hättest du eine Anhäufung von Körnern in der Höhe von 30cm.

     

     

    Nun, was hat das mit Zinsen zu tun?

    Stell dir vor ein Mann hätte für sein Kind einen Cent (die Währung spielt keine Rolle) zur Bank gebracht und bei 5% angelegt. Dieses Konto wurde nie angefasst und von Generation zu Generation vererbt. Wie viele Cents sind wohl heute auf dem Konto?

     

     

    In der Tabelle kannst du erkennen, dass sich der eine Cent bei 5% nach 16 Jahren verdoppelt. Bei 10% wäre das schon nach neun Jahren der Fall. Nehmen wir für unser Spiel die 5% auch wenn die 10% Verzinsung in einigen Länder, wie die Türkei, keine Seltenheit ist.

     

    Im Edneffekt verdoppelt sich die Einzahlung alle 16 Jahre. Auf das Schachbrett bezogen sind 16 Jahre= 1 Feld. Wie oft kommt diese Verdopplung bis heute vor?

     

    2012 / 16= 125,75!

     

    Kannst du dich noch an die Zahl im 64.Feld erinnern?

    Ja genau. Im Jahr 1024 (64*16) sind auf dem Konto so viele Cent Stücke, das man damit die gesamte Welt 30cm hoch bedecken könnte. Nur 16 Jahre später (1040) liegt dies schon bei 60cm.

    Wie hoch ist es wohl heute?

     

     

    Im 125.Feld habe ich die Höhe in km angegeben.

    Kannst du dir das vorstellen?

    Ein Beispiel:

     

    Die Sonne ist von der Erde 150.000.000 km entfernt. Könntest du mit Lichtgeschwindigkeit (300.000 km / Sekunde) reisen, so bräuchtest du acht Minuten.

     

     

    Die km Angabe im 125.Feld ist das 461.000.000 Fache (461.168.602) der Erde Sonne Entfernung.

    Um diese Entfernung mit Lichtgeschwindigkeit zu überwinden brauchst du 3.500.000.000 (3.689.348.815) Minuten. Dies entspricht 7019 Jahren.

     

    Sind Zinsen eine Sünde?

     

    Schachmatt!

     

     


  • Integrationswahn – Ablenkung?

    Ein Thema, was nach Finanzkrise wohl auch zur Zeit an zweiter Stelle kommt, ist Integration.

    Ein grundlegendes Problem bei diesem Thema ist, was ist Integration und wer soll integriert werden, und vor allem wie?

    Eine Gruppe von Menschen, welche auch Ausländer genannt werden, werden gerne mit folgenden Schlagworten in Verbindung gebracht:

    • der deutschen Sprache nicht mächtig

    • arbeitslos

    • Ausnutzung der sozialen Systeme

    • sie sind zu viele

    • sie sind gewaltbereit

    • sie klauen

    • religiös fanatisch

    • Terrorist

    (o.g. passt eher zu Banken, Politiker, Polizei und sonstige Elite oder Elitebeschützer)

    Ein Statistik Fälscher und Schreiber hat dies mit folgenden Worten beschrieben:

    „Deutschland schafft sich ab.“

    (Statistik: Zwei Jäger mit Pfeil und Bogen gehen auf die Jagd. Sie beochten einen Hirsch. Jäger Nr.1 schiesst rechts am Hirsch vorbei.

    Jäger Nr.2 schiesst links am Hirsch vorbei. Laut Statistik ist der Hirsch tod.)

    Andere wiederum haben oben genannte Volksgruppe mit folgenden Worten beschrieben:

    • Islam gehört zu Deutschland

    • sie haben Deutschland mit aufgebaut

    • die wenigsten sind integrationsunwillig

    • usw.

    Im Grunde ist es unwichtig wer was gesagt und geschrieben hat.

    Die einzige Frage, die sich stellt ist: Cui bono?

    Meiner Meinung nach wird die gesamte Unterschicht, also 90% der Bevölkerung, gegeneinander aufgehetzt, um vom wesentlichen abzulenken.

    Ein Beispiel hierzu:

    Noch vor kurzem hat sich der gesamte Bundestag für ein Gedenktag und Bundesweite Schweigeminute gegen den Nazi Terror entschieden und sich sogar entschuldigt.

    Das mit dem Entschuldigen ist meiner Ansicht nach auch ein Schuldeingeständnis. Schließlich ist der so genante Verfassungsschutz keine private Organisation.

    Wenige Tage danach kam schon eine wundervolle Statistik über die Lügenmedien, ich meine Qualitätsmedien, wonach der Ausländer mit negativem in Verbindung gebracht wird.

    Und so kann man die Bevölkerung mit Dingen beschäftigen, welche mit Schein-Diskussionen in Schein-Welten enden.

    So bleibt der Bevölkerung weder die Zeit noch die Möglichkeit den Kopf zu erheben und sich mit notwendigen und reellen Dingen zu beschäftigen.

    Brot und Spiele jeglicher Art!

    In der selben Zeit werden die 10% ihre Schäfchen ins trockene bringen.

    Bund, Länder, Kommunen usw. haben einen Schuldenberg von locker € 10 Billionen. An wen?

    Wie hoch sind die Zinsen? Wer bekommt die Zinsen?

    Du?

    Laut Schätzung wird ein drittel aller Steuereinnahmen für Zinsen aufgebraucht ohne das die Schulden weniger werden.

    Und du, 90% der Bevölkerung, bist damit beschäftigt Krieg gegen dich selber zu führen.

    Viel Spaß!

     

     


  • Einstieg in den Sklavenmarkt / Arbeit macht frei!

    Noch vor wenigen Wochen kam über die Qualitätsmedien folgende Nachricht.

    „…nur 30% der deutschen Mütter würden die Angebote nutzen, ihre Kinder nach der Geburt im staatliche Erziehungsanstalten abzugeben.

    Dieser negativ Trend sei bei den ausländischen Müttern mit einer Quote von nur 10% noch deutlich schlechter.“

    (Die Ausländer sind integrationsunwillig.)

    Was bedeutet das?

    Der deutsche Sklavenmarkt hat noch Kapazitäten frei, welche von den Müttern ignoriert wird.

    Ist das so?

    Gehen wir in der Zeit etwas zurück. In die Nachkriegszeit…

    Als die neugegründete BRD in den 60er Jahren einen wirtschaftlichen Aufschwung erlebte, stieg nicht nur der Wohlstand sondern auch die Lohnkosten.

    Dies hatte zur Folge, dass die Feudalherren immer weniger Gewinn machten. Dies musste geändert werden.

    (Feudalherren haben weder eine uns bekannte Religion noch haben sie eine auf uns bekannte Staatsgrenzen bezogene Staatsangehörigkeit.)

    Also erfand man den Mangel an Arbeitskraft und die damit verbundene Zuwanderung.

    Diesen Feudalherren waren die damit verbundenen negativ Konsequenzen für die Inländer und Ausländer nicht von Bedeutung.

    Das, um was es ihnen ging war die Senkung der Lohnkosten, was sie auch erreichten. Wenn man aus der Zeit bis heute die Reallöhne und die reale Inflation grafisch darstellt wird man eine wundervolle Schere erkennen.

    Zur gleichen Zeit fand auch die sogenannte Emanzipation ihren Anfang, welches angeblich zur Gleichberechtigung von Mann und Frau sorgte.

    Im Grunde sorgte diese Art von Emanzipation nur für innerfamiliäre Krisen, innerbetrieblichen Konkurrenzkampf und vor allem um Trennung von Mutter und Kind. Denn hier stellt sich eine Frage, welche seit Einführung der Emanzipation auch besteht, warum erhalten Frauen für gleiche Arbeit nicht den gleichen Lohn?

    (Und warum wird von der sogenannten sozialen Gesellschaft die Arbeit von Müttern ignoriert? Sie arbeiten 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche, 365 Tage im Jahr. Warum wird diese

    Arbeit nicht angemessen honoriert? Wenn wir eine fortschrittliche Gesellschaft wären, würden wir den Ehrensold für Bundespräsindenten abschaffen und den Ehrensold für Mütter einführen.)

    Die Emanzipation hatte die gleiche Wirkung wie die Zuwanderung: Lohnkostensenkung auf dem Sklavenmarkt.

     

    Arbeit macht frei!? (=Aber nur wenn du in einer Abhängigbeschäftigung für Minilohn mit hohen Abgaben beschäftigt bist.)

    Eine Nazi Parole, welche seiner Zeit vor jedem KZ Eingangstor stand.

     

    Zuwanderung, Emanzipation, Fall der Mauer, EU und Beitritt beinahe aller Ostblockländer, Fachkräftemangel…

    All dies hat nur eines zur Folge: Großer Sklavenmarkt, kleine Lohnkosten bis hin zum € 1,- Job.

     

    Dieser Konkurrenzkampf dient nur einer Form von Gesellschaft: Feudalherren.

     

    Der gesunde und gerechtere Weg für die Mehrheit der Menschheit, wäre der umgekehrte Weg. Denn wenn die Feudalherren, um die Arbeitskraft konkurrieren müssten, würden die Löhne steigen und es würde reichen, wenn nur einer in der Familie arbeiten müsste.

    Aber das wird nicht mehr kommen.

    Was kommen wird ist leider noch schlechter als es heute real ist.

    Der Konkurrenzkampf wird sehr bald nicht mehr über Lohndumping gehen.

     

    Sie, die Sklaven, werden um das nackte überleben, mit allen notwendigen Mitteln, kämpfen. Dafür werden die Politiker auf Befehl der Feudalherren, die Elite, schon sorgen.

    (Egal welche Art von Anarchie auf der Strasse ist. Die Polizei und die Bundeswehr wird sie schon bekämpfen. Ein Bruder oder Schwester erschiesst seinen Bruder oder Schwester.

    Die Elite ist auf großen Anwesen in Sicherheit, hinter Sicherheitszäunen. Ein großes Gefängnis oder eine luxeriose Oase?)

    Auch für die integrationsunwilligen ausländischen Mütter wird sicherlich noch eine Lösung gefunden werden.

     

    Über folgenden Link gelangst du zu einem Artikel, in welcher eine Lösung angeboten wird: Die künstliche Gebärmutter befreit die Frauen

     

    Mein Lösungsvorschlag:

    Jede Mutter erhält für das erste Kind € 1,-/Stunde * 24 Stunde/Tag und auf 30 Tage pro Monat begrenzt.

    Für jedes weitere Kind weitere 10 cent. Gedeckelt bei € 1,50 / Stunde.

     

    Finanzierung:

    Streichung des Kindergelds

    Streichung Elterngeld

    Enteignung von Reichen ab € 100 Millionen Besitz, egal in welcher Form

    100% Steuern auf Einkommen, egal welcher Art, ab € 500.000 p.a.

    Streichung von Ehrensold und ähnlichem. Stattdessen Anwendung von Arbeitslosengeld und Rentenbezüge, wie bei Arbeitern.


  • Holzauge sei wachsam!

    Jeder hat es, jeder nutzt es und jeder wird legal überwacht!

    Was auch immer du über deinen Computer tust, der große Bruder weiß ganz genau bescheid.

    Der Bruder ist groß und stark. Er hat auch einen Namen.

    Goooooooooooooooooooogle

    Letzendlich bist du nur eine Nummer. Eine Nummer mit vielen Stellen.

    Diese Nummer nennt sich IP-Adresse.

    Deine persönliche IP-Adresse kannst du über folgenden Link erfahren: www.wieistmeineip.de

    So ganz nebenbei erfährst du dein Betriebssystem, deinen Browser und aus welchem Land du dich ins Internet eingewählt hast.

    Der große Bruder kann etwas genauer sein.

    Aber das ist nicht alles.

    Zu deiner IP werden alle Daten gesammelt. Wonach du gesucht hast, welche Seiten du wie lange angesehen hast, wann, usw.

    So kann der große Bruder zu der IP Adresse ein ziemlich genaues Profil erstellen.

    Wenn du auch noch deine E-Mails abrufts, ist deine Identität aufgedeckt.

    Ein Beispiel hierzu von AOL:

    2006 konnten man über 650.000 AOL Usern öffentlich im Internet die Surfdaten einsehen.

    Über folgenden Link kannst du solch eine Sammlung für den User 301115 einsehen: User 301115

    Folgende Informationen kannst du dieser Liste entnehmen. Wo, wann, wonach…

    Vermutlich ist der User ein „ER“, da er auch nach nackten Frauen (Lindsay Lohan) gesucht hat und auf einigen Pornografischen Seiten war.

    Und das war 2006…

    Heute sind wir noch ein Stück weiter.

    Aber dieser Schnüffelei ist man nicht hilflos ausgeliefert.

    Eine neue Meta Suchmaschine mit dem Namen Ixquick schafft abhilfe.

    Jeden Suchbegriff, welchen du bei Ixquick eingibst, wird bei den Etablierten Suchseiten, wie Google gesucht und das Ergebnis wird auf der Seite von Ixquick wiedergegeben.

    Google bekommt aber nur die IP-Adresse von Ixquick mitgeteilt und Ixquick speichert deine IP-Adresse nicht ab.

    Aber das ist noch nicht alles.

    Unter den Suchergebnissen bei Ixquick findest du einen Link mit „Proxy“. Wenn du darauf klickst surfst du mit der IP-Adresse von Ixquick und damit anonym.

    Dies kannst du ganz einfach testen. Gehe auf www.wieistmeineip.de und merke deine IP-Adresse.

    Und nun mache das Gleiche über Ixquick, indem du hier im Suchfeld nach wieistmeineip.de suchts und auf der Ergebnissliste über den Link Proxy die selbe Seite besuchst.

    Also, Holzauge sei wachsam!

     

     


  • Gut informiert / Pressefreiheit

    In der BRD haben wir Grundgesetze, die die Pressefreiheit garantieren und vor Zensur schützen.

    Papier ist geduldig!

    Wie sieht die Realität aus?

    Der gut informierte durchschnittliche Deutsche, also 90%, wird es nicht glauben, aber die Realität sieht wie folgt aus:

    In der aktuell erstellten Rangliste von „Reporter ohne Grenzen“ liegt die BRD auf Rang 16 vor der Bananenrepublik Costa Rica und auf gleicher Höhe mit Jamaica.

    Vermutlich ist die Zuwanderung daran Schuld, so wie auch an der schlechten Positionierung bei der PISA Studie.

    Hauptsache du bist gut informiert.